Trophäe

- für ein Missverständnis, das wohl doch keines war -


 

Sollt dir nicht mein Herze schenken,

und nicht dauernd an dich denken.

Oh, ich weiß es - dumm Gebaren,

wird noch quälen mich in Jahren!

 

Nahmst das Herz und bist gegangen,

kann’s nicht mehr zurückverlangen.

Hab da wohl nicht Acht gegeben -

und nun fehlt es mir zum Leben.

 

Wo es schlug in süßer Lust,

klafft nun ein Loch in meiner Brust.

Steh jetzt hier in tiefem Schmerz

und du bist fort – mit dir mein Herz.

 

Hab nie geahnt wie sehr das schmerzt,

hast mich gar zu sehr verletzt.

So bring es mir nur wieder her,

denn du brauchst es doch nicht mehr!

 

Willst du’s mir nicht wieder geben,

brauch es doch so sehr zum Leben?!

Und dein Sieg, schmeckt er nicht schal?

Denn mein Herz ist kein Pokal.

 

© BvS

2008


Ihre Meinung?