und doch

 

in deine augen sehen

hineinfallen

und doch nicht ertrinken

 

in deinen armen liegen

umschlungen

und doch nicht gefesselt

 

sich dir ganz öffnen

hingeben

und doch nicht verloren

 

mein herz berühren lassen

entzünden

und doch nicht verwundet

 

dir völlig vertrauen

preisgeben

und doch nicht enttäuscht

 

mit dir streiten

kämpfen

und doch nicht verdammt

 

mit dir leben

gebunden

und doch frei

 

du und ich

und doch

wir



© Beatrice von Stein

 

Ihre Meinung?