Die Jahre zwischen uns




 

Wieder einmal höre ich deine Stimme

und wie immer kribbelt es.

Es ist einfach verrückt.

Ich gratuliere dir zum 80.ten und noch immer liebe ich dich.

Du bist ein alter Mann - und doch ...

„Du warst 16 und ich war 46 - damals, als ich dich zu ersten Mal sah!“

Du warst immer ein alter Mann - im Vergleich zu mir.

Und schon damals ...

„Dreißig Jahre jünger!“ -

„Ja, und schon damals war ich hin und weg von dir!“

Ich höre dein Lachen.

Das gefällt dir.

Welchem Mann würde es nicht gefallen?

„Und immer noch rufen Sie mich an!“ -

Jetzt sind wir wieder beim „Sie“.

Mittlerweile stört es mich nicht mehr.

Ich weiß es ja, es tut unseren Gefühlen füreinander keinen Abbruch.

„Sie waren immer der einzige Mann, auf den mein Mann jemals eifersüchtig war!“

Du weißt es ja.

Trotzdem bist du nie fertig geworden damit.

Es ist so ungewöhnlich.

„Ich weiß nicht, ob ich das darf, aber ich bin so stolz darauf.“

Du bist ein eitler Pfau - und ich liebe dich!

Es war schon immer so.

Schon wie du dich bewegtest, vor uns hinstelltest.

So provokant - und so sexy!

Ich muss lachen.

Immer wenn ich mit dir spreche, bin ich glücklich.

Woran das nur liegt?

„Du kannst doch nichts dafür!“

Immer hattest du Angst, du würdest etwas falsch machen –

und ich habe immer versucht dich davor zu bewahren.

Gott, wie gern hätte ich mit dir geschlafen!

Ich sehne mich heute noch danach,

aber es gibt Dinge, die kann man nicht nachholen.

Du bist ein alter Mann und doch hast du meine Liebe.

Mein Herz - es gehört dir, denn ich gab es dir einst als Liebespfand.

Und das wird so bleiben.

Für immer!



© Beatrice von Stein

 

Ihre Meinung?