Ich mag ...

 

Ich mag deine Finger in mir,
die mich kitzeln.
Ganz tief.
Deine Zunge,
die mich streichelt –
erweckt.
Ich mag deinen Duft,
deine Hände,
deine Zärtlichkeit.
Ich mag dein Begehren,
deine Liebe,
deine Lust.
Ich mag dein Stöhnen.
Mag es,
wie du die Augen schließt
in seligem Genuss,
mag es,
wie du dich hingibst.
Ich mag deine Ehrlichkeit,
mag es,
dass du mir
- nur mir -
die Wahrheit schenkst,
deine Unsicherheiten vergisst,
dass du mir deine Seele zeigen kannst.
Ich mag deine Sehnsucht,
mag es,
wie du nachdenkst über das,
was ich dir sage.
Mag es, wenn du erkennst,
dass du in diese Richtung noch nie gedacht hast.
Ich mag unsere Vertrautheit,
die Art,
wie du mich berührst.
Deine Nähe,
innerlich und äußerlich,
Herz und Seele
aber auch Körper.
Heiß und begehrlich!
Ich mag deine Worte,
deine romantische Ader,
deine Wärme.
Deine Behutsamkeit!
Ich mag deine Zurückhaltung
in diesen Dingen,
deine Schüchternheit
und auch die Anstrengung,
mit der du sie überwindest.
Ich mag sogar den Grund dafür.
Ich mag deine Geilheit,
mag deine Gier nach mir,
all deine lüsternen Wünsche.

Ich mag es dich anzufassen,
deine Haut zu spüren.
Deine Zunge,
die zwischen meine Lippen stößt
und mir deine Sehnsüchte verrät,
weil du dir Dinge vorstellst,
die du niemals gestehen würdest.
Und ich liebe es
- trotzdem -
um diese Dinge zu wissen.
Ich mag es
dir meine Nägel über den Rücken zu ziehen,
Spuren zu hinterlassen
in deinem Fleisch,
mag es,
wenn du dich aufbäumst
und mehr willst –
immer noch mehr.
Ich mag es dich glücklich machen zu können,
dir meine Brüste zu schenken
und auch - deine Küsse zu genießen.
Ich mag es in deinen Armen zu liegen
und zu träumen.
Ich mag es mich an dich zu schmiegen,
so dass wir auf das große Doppelbett verzichten könnten
und ich mag es mit dir zu schlafen,
mit dir aufzuwachen -
dich mit meiner Liebe aufzuwecken.
Ich mag es deine Frau zu sein,
deine Geliebte,
deine Versuchung
und deine Erfüllung.
Ich mag es mit dir zu lachen
und dich zu schockieren
dich überraschen zu können
und zu beglücken.
Ich mag es dich verrückt zu machen.
Mag die Art,
in der du Macht hast über mich -
so wie ich über dich.
Über deine Sinne,
über deine Leidenschaften -
sexuell,
unersättlich,
so oft mühsam unterdrückt,
sinnlich
und von mir geweckt.
Schändlich - in deinen Augen.
Ich mag es sie anzustacheln,
aufzureizen
zu entflammen!
Ich mag es dieses Geheimnis mit dir zu teilen,
die Welt auszusperren
und nur unserer Liebe zu leben.

Ich mag deine Finger in mir,
die mich erkunden.
Ganz tief.
Deine Zunge,
die mich liebt–
in Besitz nimmt.
Ich mag deinen Duft,
deine Hände,
deine Zärtlichkeit.
Ich mag dein Begehren,
das zu meinem wird.
Ich mag unserer beider Liebe,
gemeinsame Lust.
Ich mag kommen
mit dir,
du in mir
ich
durch dich!
Ich mag ALLES an dir,
denn ...


ich liebe dich!

 

© BvS

 

 *********************************************************************

 

Ihre Meinung?